Skip to content

Kategorie: bremisch

Aufgeschnappt, besucht, gefunden an der Weser

Kaffee & Bier #madeinBremen: 2x hinter die Kulissen geschaut

In Bremen gibt es nicht nur Anhäuser-Busch InBev mit Becks Bier für die ganze Welt oder Mondeléz Deutschland mit Tassimo und Jacobs-Kaffee. Mit der Bremer Brauerei „Freie Union Brauerei“ hat Bremen auch wieder eine kleines Brauhaus und bei der Kaffeerösterei Lloyd Caffee werden Kaffeebohnen noch in kleinen Mengen geröstet. Beide – die Rösterei und die Brauerei – bieten Führungen/Seminare an, die ich besucht habe. Seitdem habe ich ein bißchen Angeberwissen gesammelt, das ich gerne mit euch teilen möchte.

Leave a Comment

#Ausmisten: Überflüssige Klamotten mit H&M recyceln

Wenn der Schrank aus allen Nähten platzt, ist es manchmal Zeit auszumisten.  Meistens tue ich mich schwer damit, mich zu trennen. Wenn die Jeans aber einfach nicht mehr passt, macht es Sinn sie bei H&M abzugeben. Seit heute läuft die „World Recycle Week„. Warum sich das lohnt erfahrt ihr hier

1 Comment

#gesichtet: Das SAM – das Horn-Lehe meiner Jugend wird hippper

Als Bremerin bin ich im beschaulichen Horn aufgewachsen. Da ist viel grün, das Blockland ist nebenan und es gibt Studentenkneipen rund um die Studentenwohnheime. Ansonsten gab es in Horn-Lehe rund um die Horner Mühle kaum Auswahl in punkto Kaffee trinken, oder Bierchen. Neuerdings sieht das  anders aus. An der Horner Mühle wird das neue Mühlenviertel aus dem Boden gestampft. Das zentrale Einkaufszentrum im Viertel steht schon. Nebst Supermärkten und Co. hat das sam hier seine Türen geöffnet. Von Weitem schon leuchtet  eine moderne Glühbirnen-Lampen-Installation. Sie funkt – Guck mal, hier findest du ein Ambiente wie in Viertelläden, in Hamburg Eimsbüttel oder anderswo.

3 Comments