Skip to content

Der schnelle Webtipp: Super Webdesign-Tools

Per Eins, Zwei, Klick den Blog oder die Webseite aufhübschen

Ein Beispiel was recite.com mit wunderschön in Szene gesetzen Zitaten alles kann
Super Zitate mit dem Tool „Recite“ for free generieren Bild erstellt mit recitethis.com

Schicke Bilder für den Blog oder gar ein neues Webseiten-Design mit allem Drum und Dran ist für Nicht-Designer furchtbar viel Arbeit. Du solltest dich in Bildgrößen und Formate, Auflösungen und Co. einarbeiten oder gleich CSS3 und HTML5 lernen. Mit CSS3 lasen sich Icons schließlich ganz ohne Bild erstellen und laden deutlich schneller. Aber wie immer hat das Internet oder besser tolle, kreative Menschen auch für Anfänger ein paar Super-Tools parat.

Meine neu Entdeckungen diese Woche sind recitethis.com – der TippTopp Zitate-Generator und der Logo-Generator withoomph.com.

Was recitethis hübsches kann, zeigt mein Beitragsbild. Geht Ruck-Zuck, ohne Photoshop und ohne viel überlegen. Zur Auswahl für deinen Zitat-Hintergrund bietet das Tool gefühlt 20 fertige Background-Mockups. Einziger Nachteil: Du kannst die jeweilige Typo nicht aussuchen. recitethis kombiniert bestimmte Hintergründe mit bestimmten Schriften. Ansonsten ist es wesentlich schneller zu bedienen als Canva. Bei Canva kannst du aus Vorlagen für unterschiedliche Zwecke (Plakat, Facebook-Hintergrund, Tweet etc) wählen und sie mit einzelnen Design-Elementen von der Schrift über Icons einfache Formen und Co. zusammenmischen. Auch Canva hat nur einen bestimmten Schrift-Vorrat.

Das tolle: Beide Tools sind kostenlos. *Bei Canva musst du für Sonderwünsche und Upgrades zahlen.

withoomph.com ist dagegen kostenpflichtig aber günstig. Ein eigenes Logo für Webseiten kostet hier 39 Euro. Ich habe es ausprobiert (die Demo kostet nichts). Und siehe da: Für meinen Namen und meinen Beruf (Journalistin) spuckt mir withoomph unzählige Varianten von Logos aus. Ein reiner Schriftzug in schönen Schriftarten, formbasierte Logos mit Schriftzug oder aber auch Schriftzüge mit Icons. Zur Auswahl hatte ich verschiedene Schreibmaschinen aber auch Boxhandschuhe und so weiter. Gar nicht schlecht ;)
Auch dieses Tool macht Lust auf einen Frühlingsputz für meine Webseite und meinen Blog.

Bleibt mir noch anzumerken: Ich liebe Twitter.
Dank @julianheck und ein paar anderen Menschen ist mir die komplette Liste mit über 300 Tools direkt beim Kaffeetrinken vor die Nase geflattert. Hier ist die Liste von Ali Mese publiziert bei Medium.com

Fröhliches Ausprobieren und Verschönern!

 

 

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.