Skip to content

Wo nehmen wir jetzt magische Liebesgeschichten her?

Eine Anmerkung zum Tode von Siegfried Lenz

Lenz gilt als einer der ganz großen Erzähler der deutschen Nachkriegsliteratur. Fehlen werden mir persönlich seine zuletzt erschienen Werke. „Schweigeminute“ war für mich eine ungewohnt präzise beobachtete Liebesgeschichte und auch der Erzählband „Die Maske“ steckte voller ebenso präzise beobachteter menschlicher Widersprüche. Lenz Blick auf zwischenmenschliches Verhalten war so schön un-kitschig und gleichzeitig romantisch. Ich bedaure, dass er nun keine neuen Erzählungen mehr publizieren wird.

Kennt ihr vielleicht andere, vergleichbar guter Beobachter menschlicher Widersprüche? Vielleicht nicht ganz so schonungslose wie Wilhelm Genazino? Ich freue mich auf Tips für meine Leseliste.

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.